Auf dem Weg zum Barfußweg

Wir Kinder haben entdeckt, wie die Eltern und Lehrerinnen bei den Beeten den Barfußweg graben. Wir wollten sofort helfen und wir durften die Erde kleinhacken. Es war anstrengend, aber es hat auch Spaß gemacht. (Amina, 4a)

Sobald die Kinder das neunte Feld mit Kastanien befüllt und die Ränder mit Erde wieder aufgefüllt haben, ist der Barfußweg mit seinen neun verschiedenen Füll- und Fühlungen fertig und es kann losgehen: barfuß mit viel Aufmerksamkeit in den Füßen.

Schlagwörter: