Leider müssen aufgrund der steigenden  Zahlen rund um Corona noch schärfere Sicherheitsmaßnahmen in der Schule umgesetzt werden, über die ich Sie hier informieren möchte.

Ab 15. 11. bis zumindest 27. 11. 2021 gilt in den Schulen Risikostufe 3, was folgende Maßnahmen beinhaltet:

Es werden wieder alle Kinder – außer jene, die genesen sind und über einen Absonderungsbescheid verfügen, der nicht älter als 6 Monate ist – regelmäßig getestet.

Schulveranstaltungen und schulfremde Personen im Schulhaus sind nicht gestattet, weswegen leider alle geplanten Workshops verschoben bzw abgesagt werden müssen. Das betrifft auch alle Stunden der Sports Monkeys.

Auch Elterngespräche sollten nur in dringenden Fällen in der Schule stattfinden.

Turnen und singen dürfen wir nur im Freien.

Wir werden klassenübergreifende Aktivitäten vermeiden, weswegen Kurse, gemeinsame FZ Angebote oder andere Aktivitäten verschoben, abgesagt oder nur unter Einhaltung besonderer Sicherheitsmaßnahmen (mit FFP2 Maske, im Freien, mit ausreichend Abstand…) stattfinden werden.

Damit es bei der Entlassung zu keiner zu großen Vermischung der Gruppen kommt, werden wir die Klassen gestaffelt entlassen, weswegen es jedenfalls zu Verzögerungen kommen wird. Sollten wir die Zeiten überhaupt ändern müssen, werden wir Sie darüber noch informieren.

Der aktuellen Information aus dem Ministerium entnehme ich, dass auch in der Volksschule eine FFP2 Maskenpflicht gilt, allerdings nur, bis die Kinder auf ihren Plätzen sitzen. Wir kümmern uns um regelmäßige Maskenpausen. Geben Sie Ihrem Kind bitte unbedingt eine FFP2 Maske mit und stecken Sie auch eine als Reserve in die Schultasche!

Ich hoffe sehr, dass diese Maßnahmen nur vorübergehend notwendig sind und wir bald alles nachholen können, was jetzt nicht möglich ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Karin Zunzer